Für Neugierige

Die zahlreichen Besichtigungen, die in der schönen Gegend der Charente Limousine angeboten werden, erfreuen die Neugierigen, die Geschichtsinteressierten, die Suchenden des Ungewöhnlichen und alle, die sich gerne von der Welt um sie herum überraschen lassen.

Camping des Lacs befindet sich an einem Ort mit einer sehr langen Geschichte: Vor mehr als 200 Millionen Jahren kollidierte ein riesiger Meteorit von ca. 25 km Durchmesser mit unserem Planeten in Babaudus (Gemeinde Rochechouart, 15 km entfernt). Von dem dennoch beeindruckenden Krater ist keine Spur mehr zu sehen. Im Maison de la Réserve können Sie die Auswirkungen des Meteoriten in der Region und den charakteristischen Stein oder Impactit kennenlernen, den Sie in vielen Gebäuden sehen können, was von großem geologischen Interesse ist.

Aus einer glorreichen Vergangenheit...

Viel später waren es die Römer, die auf diesem Gebiet der Charente Limousine viele Spuren hinterlassen haben. Chassenon, eine kleine Stadt 8 km von Ihrem Campingplatz entfernt, ist eine bedeutende archäologische Stätte, die noch ausgegraben wird. Einst Cassinomagus genannt, lag es an der Kreuzung zweier römischer Hauptstraßen und war eine sehr wichtige Stadt. Die Thermalbäder sind ohne Zweifel die beeindruckendsten Gebäude: Sie sind die größten und am besten erhaltensten in Frankreich, ein Muss!

Der Rest der Geschichte hat viele Spuren der glorreichen Vergangenheit unserer schönen Charente Limousine hinterlassen: Sie können viele Schlösser aus verschiedenen Epochen besichtigen, wie Rochechouart (das heute ein Museum für zeitgenössische Kunst beherbergt), La Rochefoucauld (majestätisch und vom Tardoire Fluss begrenzt), Montbron, St Germain de Confolens … Wenn Sie der Straße Richard Löwenherz folgen, halten Sie am Campingplatz der Seen!

Die ganze Geschichte unseres Landes ist von unseren christlichen Wurzeln geprägt und sie haben uns auch eine Reihe von Zeugnissen hinterlassen: jedes Dorf hat seine romanische Kirche. Besonders verzaubern werden Sie die Fresken der in Les Salles-Lavauguyon (8 km), die aus dem Mittelalter stammen und in einem unglaublichen Erhaltungszustand sind. Oder bei der Stiftskirche St. Junien (25 km), die zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert aus Granit aus der Region Limousin erbaut wurde.

... zu einer modernen Geschichte

Wenden wir uns nun der modernen Geschichte zu, die ihre blutigen Spuren im Dorf Oradour-sur-Glane, 40 km vom Campingplatz Lakes entfernt, hinterlassen hat. Am 10. Juni 1944, als die deutschen Truppen auf dem Rückzug waren und der Zweite Weltkrieg sich dem Ende zuneigte, zerstörte eine Gruppe deutscher Soldaten das Dorf vollständig. Das Dorf ist seit diesem schrecklichen Tag völlig unberührt geblieben. Sie können das Ruinendorf und das Gedenkzentrum besuchen.

Die Städte Angoulême und Limoges (jeweils 50 km) werden Sie mit ihren Besonderheiten begeistern: Angoulême, internationale Hauptstadt des Comics mit seinen bemalten Wänden, seinen hohen Mauern und seinem historischen Zentrum. Limoges, Wiege des Porzellans mit schönen, noch aktiven Fabriken, seinem weltberühmten Bahnhof und seinem lebendigen und einladenden Zentrum.

Nicht zu verpassen: die letzte verbliebene Fabrik der Charentaise, die Höhlen, die Mühlen und viele andere Überraschungen warten auf Sie!